RoboForm2Go Screenshot
RoboForm Download Button

Version 7.9.12
(Works on Windows XP/Vista/7/8)

RoboForm2Go: RoboForm auf einem USB-Laufwerk

RoboForm2Go gibt Ihnen die Freiheit und Flexibilität, all Ihre Passwörter, Kontakte und Lesezeichen bei sich zu haben, um sie auf jedem Computer zu benutzen - überall in der Welt. Da RoboForm2Go direkt auf dem USB-Laufwerk ausgeführt wird, können Sie es auf jedem beliebigen Computer benutzen, ohne persönliche Daten zurücklassen zu müssen. Sie können RoboForm2Go sorglos genießen, wohlwissend, dass es Ihre Daten mit der militärischen Verschlüsselung AES verschlüsselt, um eine völlige Sicherheit zu erreichen.

Fehlerbehebung und häufig gestellte Fragen (FAQs)

Funktioniert RoboForm2Go mit allen Browsern?

Nein, RoboForm2Go unterstützt weniger Browser als das installierte RoboForm.
Der Grund hierfür ist, dass das dynamische Anheften an den Browser von außen wesentlich schwieriger ist als von einer installierten Software aus.

RoboForm2Go Version 7 funktioniert mit diesen Browsern:
- Internet Explorer.
- Firefox.

RoboForm2Go Version 7 funktioniert nicht mit diesen Browsern:
- Chrome.
- Opera.

Dennoch können Sie das reguläre RoboForm auf einem Computer installieren.
Wenn Sie RoboForm2Go starten, wird das Programm vom installierten RoboForm Huckepack genommen,
somit funktioniert es auch in Chrome und Opera, wo es von außen nicht angeheftet werden kann.

Der U3-Support wurde eingestellt.

Dies ist geschehen, da der U3-Standard abgeschafft wurde und das U3-Konsortium nicht operativ tätig ist. Die letzte Version, die U3 unterstützt, ist: RoboForm2Go for U3 ver 7.4.0.

Wie man migriert.

Installieren Sie einfach das reguläre RoboForm2Go (nicht für U3) auf einem normalen (nicht U3) USB-Laufwerk.

F: Fehlerbehebung: RoboForm2Go kann nicht an meinen Browser angeheftet werden. Warum?
A: Es gibt mehrere Gründe, warum RoboForm nicht an Ihren Browser angeheftet werden kann. Diese einfache Fehlerbehebung wird Ihnen helfen herauszufinden, warum das Problem besteht und wie es behoben werden kann.

1. Der Standardbrowser auf dem Computer, an den Sie RoboForm2Go angeschlossen haben, wird nicht von RoboForm unterstützt. RoboForm2Go funktioniert auf dem Internet Explorer, IE-basierten Brwosern und Firefox. RoboForm2Go lässt sich noch nicht an Chrome oder Opera anheften.

2. Sie haben das RoboForm2Go-Symbol in der Taskleiste geschlossen. Das RoboForm2Go-Taskleisten-Symbol muss vorhanden sein, damit RoboForm2Go ausgeführt werden kann.

3. Vielleicht benutzen Sie eine alte oder fehlerhafte Version von RoboForm2Go. Überprüfen Sie Ihre aktuelle RoboForm-Version im Fenster "Hilfe -> Über". Als erstes sollten Sie auf die neueste offizielle Version upgraden, indem Sie RoboForm -> Hilfe -> Auf neue Version prüfen auswählen.

F: Wie kann ich RoboForm2Go komplett sauber installieren, nachdem alles durcheinander gekommen ist?
A: Sie können einen sauberen Start machen, indem Sie folgendes tun:
- Löschen Sie den Ordner "RoboForm" von Ihrem USB-Laufwerk, er enthält RoboForm2Go-Programmdateien.
- Löschen Sie den Ordner "Meine RoboForm-Daten" von Ihrem USB-Laufwerk. Denken Sie daran, vor dem Löschen ein Backup dieses Ordners zu erstellen, da er Ihre RoboForm2Go-PassCards und andere Benutzerdateien enthält.
- Löschen Sie die Strings, die "RoboForm" oder "RoboForm2Go" enthalten aus der "autorun.inf"-Datei.
- Optional: Formatieren Sie Ihr USB-Laufwerk neu, wenn Sie bereits Probleme mit der Ein-Ausgabe hatten.
- nstallieren Sie RoboForm2Go neu und stellen Sie den Ordner Meine RoboForm-Daten wieder her.

F: Rf2Go: Wie ändere ich den Namen und das Symbol meines tragbaren USB-Laufwerkes?
A: Um den Namen des USB-Laufwerkes zu ändern, öffnen Sie den Windows Explorer, klicken mit der rechten Maustaste auf das USB-Laufwerk in der Laufwerkliste, wählen Eigenschaften und ändern den Namen des Laufwerks in der Registerkarte Allgemein.
Zudem müssen Sie den Namen inder Datei "autorun.inf" auf Ihrem USB-Stick ändern in der Zeile "label=".

Um das Symbol auf dem USB-Laufwerk zu ändern, bearbeiten Sie die Zeile "icon=" in der Datei "autorun.inf", die sich im Stammverzeichnis Ihres USB-Laufwerkes befindet.

F: Rf2Go: Wie kann ich verhindern, dass ich beim Herausziehen meines USB-Sticks Dateien verliere?
A: Offiziell sind Sie angehalten, Windows zu sagen, dass der USB-Stick angehalten werden soll bevor er herausgezogen wird, damit Windows seinen Laufwerk-Cache auf dem USB ablegen kann. Inoffziell können Sie das USB-Laufwerk so einstellen, dass der Laufwerk-Cache nicht verwendet wird und Sie so den USB jederzeit ohne Anhalten herausziehen können:
* Klicken Sie auf das USB-Symbol in der Taskleiste und dann "Hardware sicher entfernen.
* Aktivieren Sie "Gerätekomponenten anzeigen" im erscheinenden Dialogfenster.
* Klicken Sie auf "USB-Massenspeichergerät", das sich in der Mitte des 3-Ebenen-Verzeichnisses befindet.
* Klicken Sie auf Eigenschaften.
* Wählen Sie die Registerkarte Richtlinien.
* Wählen Sie "Für schnelles Entfernen optimieren" und klicken Sie "OK".

F: Rf2Go: Wie behebe ich eine beschädigte AutoPlay-Funktion (AutoRun) auf dem USB-Laufwerk?
A1: In Windows 7 hat Microsoft aus Sicherheitsgründen die AutoPlay-Funktion (AutoRun) deaktiviert.

A2: Wenn Sie als OS etwas anderes als Windows 7 benutzen:
* Installieren Sie RoboForm2Go neu und aktivieren Sie 'RoboForm2Go so konfigurieren, dass es gestartet wird sobald das Laufwerk angeschlossen ist'.
* Stellen Sie sicher, dass Sie die Datei PortableRoboForm.exe direkt vom USB-Stick starten können.

Bei Microsoft findet man einen "AutoPlay Repair Wizard" unter diesem Link.
Dort heißt es:
* Speichern Sie ihn auf Ihrem Desktop und entfernen Sie Ihr USB-Laufwerk.
* Führen Sie das heruntergeladene Programm aus und schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an, wenn dies gefordert wird.
* Dies sollte das AutoPlay-Problem beheben.

F: Rf2Go: Mein USB-Laufwerk wird beim Anschließen von Windows nicht erkannt. Wie kann ich das beheben?
A: Wenn Ihr USB-Stick physisch noch "gesund" ist, kann das Problem durch ein erneutes Laden des USB-Treibers behoben werden:
* Doppelklicken Sie auf das USB-Symbol in der Windows-Taskleiste.
* Wählen Sie "USB-Massenspeichergerät", klicken Sie auf "Eigenschaften".
* Wählen Sie die Registerkarte "Treiber", klicken Sie auf die Schaltfläche "Deinstallieren" und warten Sie, bis der Treiber deinstalliert ist.
* Schließen Sie Ihr USB-Laufwerk erneut an und Windows installiert den Treiber automatisch erneut.
* Die Deinstallation der 2ten Ebene im Laufwerkverzeichnis ("USB 2.0 Flash Disk Device") ist wahrscheinlich auch erforderlich.

Wenn das USB-Symbol nicht in der Windows-Taskleiste erscheint:
* Klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf Mein Computer.
* Gehen Sie zu Hardware.
* Klicken Sie auf Gerätemanager.
* Scrollen Sie zu USB-Controller.
* Gehen Sie zu Eigenschaften in USB-Massenspeichergerät.
* Oder gehen Sie zu Gerätemanager und dann Ansicht -> Geräte nach Verbindung und scrollen Sie zu Ihrem USB-Laufwerk und
* deinstallieren Sie alle Treiber, die in Verbindung mit Ihrem USB-Laufwerk stehen.

Let's Connect: